Praxis - Diagnostik - Wissenschaft. Gemeinsam bewirken wir mehr.

endokrinologikum Hamburg

Lornsenstraße 4-6
22767 Hamburg

Tel.: 0800.003 06 28


info(at)kinderwunsch-endokrinologikum.com

Medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten

Das Konzept der medikamentösen Protektion besteht darin, die Gonaden in einen funktionellen Ruhezustand zu versetzen, um den Follikelapparat vor dem Einfluss der zytotoxischen Substanzen zu schützen.

Hierzu gibt es zahlreiche wissenschaftliche Studien. Am gebräuchlisten ist der Einsatz von GnRH-Analoga um das Ovar „ruhig zu stellen“. Bis heute ist jedoch umstritten, ob dadurch tatsächlich eine Verminderung des Risikofaktors erzielt werden kann.

Darüber hinaus muss beachtet werden, dass durch Anwendung von GnRH-Agonisten zu einer Abschwächung der Wirkung der Chemotherapie kommen kann, sodass die Anwendung von GnRH-Analoga in dieser Situation eher kritisch diskutiert werden muss. 

Unsere Standorte