Praxis - Diagnostik - Wissenschaft. Gemeinsam bewirken wir mehr.

endokrinologikum Hamburg

Lornsenstraße 4-6
22767 Hamburg

Tel.: 0800.003 06 28
(kostenfrei)


info(at)kinderwunsch-endokrinologikum.com

Klimakterium praecox

Man kann davon ausgehen, dass etwa 1% aller Frauen von einem Klimakterium praecox betroffen sind. Dabei kommt es schon vor dem 40. Lebensjahr zum irreversiblen Verlust der Ovarialfunktion.

Neben der iatrogenen vorzeitigen Ovarialinsuffizienz durch Chemo- oder Strahlentherapie können genetische und immunologische Störungen zum Klimakterium praecox führen.

In vielen Fällen bleibt jedoch die Ursache unklar. Man spricht dann vom idiopathischen Klimakterium praecox. Oft kündigt sich die vorzeitige Erschöpfung der Ovarialfunktion schon bei jungen Frauen durch Zyklusunregelmäßigkeiten und klimakterische Symptome an.

In diesen Fällen muss eine umfassenden Aufklärung über die Situation und die Konsequenzen für eine Familienplanung stattfinden. Ist zu diesem Zeitpunkt noch eine Rest-Funktion des Ovars erhalten, können Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen der Fertilitätsprophylaxe in Frage kommen.

Unsere Standorte

Etwa 1% aller Frauen sind von einem Klimakterium praecox betroffen.