Praxis - Diagnostik - Wissenschaft. Gemeinsam bewirken wir mehr.

endokrinologikum - Ein Unternehmen der amedes-Gruppe

Das endokrinologikum ist ein Verbund medizinischer Versorgungs-
zentren (MVZ), der sich in der Endokrinologie, d.h. den Hormon- und Stoffwechselerkrankungen, engagiert. Als weiterer Schwerpunkt wird vor allem die Rheumatologie entwickelt. Im endokrinologikum ... mehr

Dopplersonografie

Doppler-Ultraschall

Die Dopplersonografie ist eine Ergänzung zur Ultraschalldiagnostik der Organe im Rahmen der Fein- bzw. Fehlbildungsdiagnostik. Bei dieser Untersuchung werden in kindlichen und mütterlichen Gefäßen Blutflussmuster mit einer speziellen Technik erfasst und gemessen.

Mit der Doppler-Messung können wir in den zur Gebärmutter fließenden mütterlichen Arterien schon ab Beginn der 2. Schwangerschaftshälfte eine drohende Unterversorgung des Ungeborenen erkennen oder ausschließen.

Wir unterscheiden hierbei zwei Risikogruppen: Eine Risikogruppe Schwangerer, die zu einem späteren Zeitpunkt eine Gestose (durch Schwangerschaft bedingter Bluthochdruck) entwickeln und eine Risikogruppe für fetale Wachstumsverzögerung, bzw. Wachstumsstillstand des Feten aufgrund einer gestörten Plazentaentwicklung.

Bei dieser Untersuchung wird die Blutströmung farbig und akustisch dargestellt. Die Geräusche, die Sie während der Untersuchung hören, entstehen durch technische Effekte, welche wir - die Eltern und die Untersucher - wahrnehmen, nicht aber das Kind im Mutterleib.

 

 

Sollte bei den durch die Doppler-Sonographie erbrachten Kurvenaufzeichnungen der Verdacht auf eine Mangelversorgung des Kindes oder einen mütterlichen Bluthochdruck erhoben werden, können entsprechend der vorliegenden Risikoschwangerschaft Vorsorgemaßnahmen eingeleitet werden.

Unsere Standorte