Praxis - Diagnostik - Wissenschaft. Gemeinsam bewirken wir mehr.

endokrinologikum - Ein Unternehmen der amedes-Gruppe

Das endokrinologikum ist ein Verbund medizinischer Versorgungs-
zentren (MVZ), der sich in der Endokrinologie, d.h. den Hormon- und Stoffwechselerkrankungen, engagiert. Als weiterer Schwerpunkt wird vor allem die Rheumatologie entwickelt. Im endokrinologikum ... mehr

PCO-Syndrom

Von einem Polyzystischem Ovar-Syndrom (PCOS) spricht man, wenn Frauen einen verlängerten Zyklus oder fehlende Monatsblutung aufweisen. Zusätzlich kommt es oft zu einem erhöhten Spiegel männlicher Hormone im Blut.

Bei den meisten Frauen mit polyzystischem Ovarsyndrom sieht man im Ultraschall Veränderungen der Eierstöcke mit einer Vielzahl kleiner Follikel. Das PCOS ist die häufigste endokrinologische Erkrankung von Frauen im fruchtbaren Alter. Ca. 50% der Betroffenen leiden zusätzlich unter einer sogenannten Insulinresistenz. Besonders gefährdet sind hier Frauen mit Übergewicht und familiärer Belastung für Alterszucker (Diabetes mellitus II). Es ist deshalb sinnvoll, eine weitere Diagnostik z. B. durch einen Zuckertest mit Insulinbestimmung zu veranlassen.

Die Therapie richtet sich danach, welches Therapieziel aktuell im Vordergrund steht. So muss entschieden werden, ob aktuell Kinderwunsch besteht oder ob es zunächst einmal um die Einstellung des Zyklus und die Verbesserung des Hautbildes, etc. geht.

In vielen Fällen ist auch eine Zusammenarbeit mit Ernährungsberatern und Internisten sinnvoll, insbesondere wenn eine Frau mit PCO-Syndrom deutliche Veränderung des Zuckerstoffwechsels aufweist.

Unsere Standorte