Praxis - Diagnostik - Wissenschaft. Gemeinsam bewirken wir mehr.

endokrinologikum - Ein Unternehmen der amedes-Gruppe

Das endokrinologikum ist ein Verbund medizinischer Versorgungs-
zentren (MVZ), der sich in der Endokrinologie, d.h. den Hormon- und Stoffwechselerkrankungen, engagiert. Als weiterer Schwerpunkt wird vor allem die Rheumatologie entwickelt. Im endokrinologikum ... mehr

Bauchspiegelung

Zur Diagnostik von Fruchtbarkeitsstörungen gehört bei der Frau auch die Abklärung der Eileiterfunktion. Hierzu wird nach wie vor ein sogenannter "Goldstandard" die Bauchspiegelung empfohlen.

Bei der Bauchspiegelung wird durch Einbringen eines Endoskops in den Bauchraum (meist durch die Nabelgrube) der innere Bauchraum betrachtet. Hierbei lassen sich die Gebärmutter, die Eierstöcke und die Eileiter zunächst sorgfältig inspizieren. Wenn man gleichzeitig durch einen feinen Katheter, der von der Scheide aus in den Muttermund eingelegt wird, Farblösung in die Gebärmutter einspritzt, so lässt sich feststellen, ob diese Farblösung durch die Eileiter ablaufen kann. Damit gelingt es mit einer einfachen Methode die Durchgängigkeit oder eben die „Verstopfung“ der Eileiter darzustellen.

Andere apparative Untersuchungen, wie die sogenannte Kernspintomographie oder andere bildgebende Verfahren, bleiben Einzelfällen vorbehalten.

Unsere Standorte

Neue Website

Besuchen Sie unsere Website vom Kinderwunsch-Zentrum in Hamburg und nutzen Sie das Forum für Ihre Fragen an unser Ärzteteam und an unsere Psychologin.

www.kinderwunsch-endokrinologikum.com