Praxis - Diagnostik - Wissenschaft. Gemeinsam bewirken wir mehr.

endokrinologikum - Ein Unternehmen der amedes-Gruppe

Das endokrinologikum ist ein Verbund medizinischer Versorgungs-
zentren (MVZ), der sich in der Endokrinologie, d.h. den Hormon- und Stoffwechselerkrankungen, engagiert. Als weiterer Schwerpunkt wird vor allem die Rheumatologie entwickelt. Im endokrinologikum ... mehr

Dysmenorrhoe

Dysmenorrhoe bezeichnet eine schmerzhafte Regelblutung. Es handelt sich dabei um ein typisches Symptom beim Vorliegen einer Endometriose.

Meist beginnen die Schmerzen schon vor dem Einsetzen der Monatsblutung, dauern dann während der Blutungsphase an und lassen gegen Ende der Monatsblutung wieder nach.

Zur Abklärung einer Dysmenorrhoe wird in vielen Fällen eine Bauchspiegelung durchgeführt, um z. B. das Vorliegen einer Endometriose nachweisen zu können.

Die Behandlung einer schmerzhaften Regelblutung erfolgt in vielen Fällen durch Gabe eines Pillenpräparates, damit lassen sich die Symptome in den allermeisten Fällen deutlich bessern. Unabhängig davon steht jedoch die Abklärung der Ursache der Dysmenorrhoe an erster Stelle. Insbesondere auch, wenn die Gabe einer Antibabypille nicht zur deutlichen Verbesserung der Symptome führt, müssen weiterführende Untersuchungsverfahren wie z.B. die Bauchspiegelung oder Gebärmutterspiegelung durchgeführt werden.

Unsere Standorte